Jago Wathose

jago-wathose-test-header

Eine Wathose für unter 30,-€ und das von einem bekanntem Hersteller günstige Alternative oder rausgeschmissenes Geld? Wir haben für Sie die Jago getestet und herausgefunden ob das Einsteigermodell hält was es verspricht.

Der erste Eindruck zur Jago Wathose

Der erste Eindruck der Jago Wathose ist sehr gut. Der Stoff ist robust und widerstandsfähig. Diese Wathose schützt problemlos vor Nässe und Feuchtigkeit. Sie hat integrierte Stiefel mit einer robusten und rutschfesten Profilsohle.
Die Größe richtet sich nach der jeweiligen Schuhgröße und fällt sehr klein aus. Wir raten daher lieber eine Nummer größer zu bestellen.

Vor- und Nachteile der Jago Wathose

wathose jago bild im beitragDas Material besteht aus 70 Denier Nylon PVC und ist somit extrem reißfest und 100% wasserdicht. Die Verarbeitung macht einen guten und soliden Eindruck, vor allem die Nähte sitzen fest. Selbst beim genauen hinsehen konnten wir keine schlechten Nähte oder abstehende Fäden entdecken, die auf minderwertige Qualität hinweisen würde. Sie reicht bis knapp unter die Achseln somit ist fast der komplette Körper vom Wasser geschützt. Mithilfe des elastischen Gummibundes passt sich diese Wathose perfekt Ihren Körpermaßen und verschiedenen Gegebenheiten an.

Die Kleidung die Sie unter der Wathose tragen, bleibt somit vollständig sauber und trocken. An den Beinen ist die Wathose fest mit den stabilen Gummistiefeln vernäht. Somit entsteht keine Lücke in der Kleidung und es kann nirgendwo Fluss- oder Seewasser eindringen.

Diese Stiefel verfügen über eine rutschfeste Profilsohle, welche für ausreichend Halt, auch in steinigen Flussbetten sorgt.

Außerdem verfügt sie über flexible Hosenträger die beliebig einstellbar sind.
Die Jago ist absolut dicht, und die Bewegungsfreiheit wird trotz alledem  nicht eingeschränkt.
Die Hose ist leicht zu reinigen – wenn sie außen schmutzig ist, reicht es sie mit klarem Wasser einfach abzuspülen.

Einzige Makos die wir finden konnten sind zum einen, dass es aus keinem Isolierenden Stoff besteht und demnach einem relativ schnell kalt werden kann, wenn man nicht die entsprechenden Klamotten darunter trägt. Zum anderen besteht das Material aus absolut dichtem PVC was allerdings einen starken Eigengeruch besitzt deswegen sollte diese Wathose möglichst nicht im Haus gelagert werden.

Idealerweise sollte Sie für einige Tage an der frischen Luft hängen um den anfänglichen starken Eigengeruch zu verlieren.

Ein Fazit zur Jago Wathose

Die Jago Wathose ist eine ideale Arbeitskleidung in Form einer funktionalen und bequemen Wathose. Sie eignet sich ideal zum Reinigen von Gartenreichen und Pools ebenso wie die gelegentliche Nutzung zum Angeln.

Außerdem ist sie der Beweis, dass es entsprechend gute Qualität auch zum günstigen Preis gibt. Die Jago Wathose ist optimal für Einsteiger, egal ob für das gelegentliche Fischen oder Arbeiten am Pool oder Gartenteich.

jago-wathose-test-footer

Bei Amazon bestellen