Wathosen Tests und Ratgeber

 

wathose-testsieger

Der Testsieger – Dam Fighter Pro

Die  Wathose „Fighter Pro“ aus dem Hause Dam konnte sich gegenüber den Mitbewerbern suverän durchsetzen. Die verwendeten Materialien, sowie die verarbeitete Qualität macht die Dam Fighter Pro zum perfekten Allrounder, egal ob in kalten Gebirgsflüßen oder im Belly Boat auf dem See.

  • Doppelte Kniepolster
  • 4 mm dicke Neoprenschicht
  • Verstellbare Schulterträger

4.5 von 5 Sternen (66 Berwertungen)

EUR 71,85

 

Platz 2 – Dam Hydroforce

Eine umfassende Ausstattung lässt bei der Dam Hydroforce fast keine Wünsche offen. Wer sich besonders in Flüssen damit aufhält, macht mit dieser Wathose keinen Fehler und bekommt ein ausgezeichnetes Produkt zum günstigen Preis.

 

4.1 von 5 Sternen (96 Berwertungen)

EUR 39,92

Zum Test Zu Amazon

Platz 3 – Jago Wathose

Die Jago Wathose ist aus reißfestem Nylon-PVC hergestellt und bietet ideale Bedingungen für den Teich. Besonders der Preis macht es vor allem für Sparer sehr interessant und ist absolut zu empfehlen.

 

4.4 von 5 Sternen (90 Berwertungen)

EUR 21,95

Zum Test Zu Amazon

 

Was ist ein wathose?

wathose-fluss

Immer wieder wird die Wathose gern mit einem Floating Anzug verwechselt. Dieser ist konzipiert für die Seefahrt und schützt vor Erkältung und erzeugt Auftrieb. Die Wathose hingegen lässt sie nicht an der Oberfläche treiben, wird sie aber auch nicht in die Tiefe ziehen, sollte sie sich einmal mit Wasser füllen.

Welches Material ist das Richtige?

Vor dem Kauf einer Wathose ist es ratsam sich über das Material Gedanken zu machen. Grundsätzlich gibt es drei verschiedene verwendete Materialien:

  • Neopren
  • Gummi/PVC
  • Nylon
  • Atmungsaktive Wathose

Welches Material für Sie das Passende ist, hängt einerseits von dem vorhandenen Budget ab und zum Anderen von Ihren Anforderungen oder der Einsatzort. Folgend haben wir die Vorteile und das Kerngebiet der einzelnen Wathosenmaterialien für Sie zusammengefasst.

Neopren Wathose

neopren wathose

Neopren Wathosen zeichnen sich besonders durch ihre Wärmeisolation und große Robustheit aus.

Besonders bei einem langen Aufenthalt im Wasser ist diese Wathose der optimale Begleiter.

Gummi Wathose

gummi pvc wathose

Eine Wathose aus Gummi oder PVC ist häufig bei Einsteigermodellen zu finden. Genauso gerne wird sie bei Institutionen wie der Feuerwehr oder dem Technischen Hilfswerk verwendet, da sie nicht gegen Chemikalien anfällig ist.

Preislich liegen diese Hosen im unteren zweistelligen Bereich.

Nylon Wathose

nylon wathose

Diese Variante bietet einen guten Mittelweg, zwischen dem Einsteigermodellen und teuren Premium Wathosen.

Nylon ist sehr strapazierfähig, bietet aber keine Wärmeisolation. Für gelegentliche Angelausflüge lohnt es sich aber allemal.

Atmungsaktive Wathose

atmungsaktive wathose

Der Ferrari unter den Wathosen besteht meist immer aus einem atmungsaktiven Material. Wärmeisolierend und beständig, dabei aber nie zu Warm.

Wer auf diese Eigenschaften nicht verzichten möchte muss meist um die 100 Euro dafür ausgeben.

 

Besonders beim Angeln empfiehlt sich eine Wathose aus Neopren um Unterkühlungen bei wenig Bewegung oder im Fluss zu vermeiden.

Welche Wathose soll ich nun kaufen?

wathose-mannathose ist nicht immer sehr leicht. Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle. Arbeiten Sie vorwiegend damit oder wird sie für das Angeln verwendet? Wie hoch ist Ihr Budget?

Genau diese Fragen haben wir uns auch gestellt und deshalb diese Seite erstellt. Wir haben eine große Auswahl an Wathose für Sie getestet und die Top 3 gekürt.

Die Preise für eine Wathose gehen dabei schon etwas über 10 Euro los und können sich auf über 100 Euro belaufen. Vielmals ist Qualität ein Anzeichen für einen sehr hohen Preis, allerdings ist es kein Muss. Besonders in der mittleren Preisklasse unterscheiden sich die meisten Produkte sehr.

In unseren Tests wurde stets auf ein gutes Verhältnis zwischen Komfort und Strapazierfähigkeit geachtet, ebenso wie die Qualität und den Preis. Unser Testsieger, die Dam Fighter Pro, bietete dabei das beste Preis-/Leistungsverhältnis und kann wärmstens empfohlen werden. Wenn Sie dennoch gerne einen etwas größere Auswahl wünschen, können wir Ihnen unseren Wathose Preisvergleich oder die Bestsellerliste von Amazon ans Herz legen.

Wie sollte eine Wathose sitzen?

Eine der häufigsten Fragen, welche wir gestellt bekommen ist, wie eine Wathose optimal sitzen sollte. In vielen Fällen sind bei Wathosen erhebliche Unterschiede in den Größen und es wird meist zu klein bestellt, was später zu enormen Problemen fürhen kann.

Als Grundregel kann man sagen, dass eine Wathose sehr locker sitzen sollte und meist eine Nummer größer optimal ist. Beim anprobieren einfach ein paar mal in die Hocke gehen und schauen, dass sie dabei nirgends spannt. Denken Sie dabei stets daran, dass an kühlen Tagen noch weitere Klamottenschichten wie Pullover, Jacke oder Thermounterwäsche hinzu kommen.

Bei manchen Wathosen sind bereits Gürtel integriert, oder man kann diese optional bestellen. Das sollte man auch in jeden Fall, da dieser Watgürtel nicht nur die Hose windschnittiger macht und somit weniger Widerstand bietet, sondern vor allem das volllaufen der Wathose verhindert.

Bestellen Sie Ihre Wathose beim günstigsten Anbieter

Wir versuchen nicht nur die beste Wathose für Sie zu finden, sondern auch gleich den besten Anbieter mit dem günstigsten Preis. Bei der Vielfalt an Herstellern ist es nicht immer leicht bei einem Shop alle Produkte zu finden, bei uns können Sie das. Eine Auswahl der Hersteller welche wir dabei aufführen sind:

  • Dam
  • Behr
  • Ocean
  • Jago
  • Cormoran
  • Bison
  • Kinetic

Der Preisvergleich beinhaltet viele verschiedene namhafte Shops wie zum Beispiel unseren Partnershop Amazon bei dem Sie dabei komplett versandkostenfrei bestellen können.